Allgemeine und Besondere Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Seminaren der Miller Heiman Vertriebsakademie

 

1. Anmeldungen


Anmeldungen für Workshops sind schriftlich per Post, Telefax, E-Mail oder über das Internet an die Miller Heiman Europe GmbH zu richten. Bei einer Anmeldung handelt sich um ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Anmeldung schriftlich bestätigt haben. Der Kunde erhält umgehend eine Anmeldebestätigung. Anmeldungen für Workshops werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei ausgebuchten Veranstaltungen wird der Kunde verständigt und über die nächsten freien Termine informiert.

 

2. Ummeldung / Stornierung


Der Kunde kann seine Teilnahme auf einen späteren Termin verschieben. Dieser Workshop muss in einem Zeitraum von sechs Monaten nach dem ursprünglich registrierten Termin stattfinden. Die kostenfreie Verschiebung bedarf der schriftlichen Form und muss der Miller Heiman Europe GmbH mindestens 28 Tage vor dem ursprünglichen Workshoptermin vorliegen. Sollte die Ummeldung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, fällt eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 220,00 € an. Die Bearbeitungsgebühren sind fünf Tage nach der Ummeldung fällig. Sollten die Bearbeitungsgebühren nicht innerhalb des genannten Zeitraums beglichen werden, behalten wir uns das Recht vor, die vorliegende Anmeldung zu stornieren. In diesem Fall gelten die im Folgenden genannten Regelungen. Der Termin der Ummeldung wird dann als Stornierungstermin zu Grunde gelegt.

Eine Workshopstornierung ist möglich, muss jedoch in schriftlicher Form erfolgen. Geht die Stornierung der Miller Heiman Europe GmbH mindestens 28 Tage vor dem Workshoptermin zu, ist die Stornierung kostenlos. Geht die Stornierung in einem Zeitraum von 28 bis 14 Tagen vor dem Workshoptermin bei uns ein, werden 50 % der Workshopgebühren zurückerstattet. Bei späteren Absagen bzw. Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Die Miller Heiman Europe GmbH behält sich das Recht vor, aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen den Workshop zu verschieben bzw. abzusagen. In diesem Fall wird der Kunde mindestens 14 Tage vorher telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Der Kunde hat das Recht, an einem später stattfindenden Programm teilzunehmen oder sich die Workshopgebühren erstatten zu lassen. Die Miller Heiman Europe GmbH übernimmt keine Erstattung für anfallende Reisekosten im Falle einer rechtzeitig mitgeteilten Workshopverschiebung bzw. -stornierung.

Besonderer Hinweise für die Vertriebsausbildung „Miller Heiman Certified Sales Professional“:
Zusätzlich zu den oben angegebenen Bedingungen gilt, dass alle laut Curriculum zu belegenden Module in dem Zeitraum zu belegen sind, den der Teilnehmer mit seiner Anmeldung verbindlich festlegt (Modularer Lehrgang, Intensiv- oder Kompaktlehrgang).
Ansonsten entfällt der Anspruch auf Teilnahme an noch ausstehenden Lehrgangsmodulen.

 

3. Ersatzteilnehmer


Der Kunde ist jederzeit berechtigt, anstelle einer Ummeldung oder Stornierung einen Ersatzteilnehmer ohne Zusatzkosten zu benennen.

 

4. Zahlung


Unsere Rechnungen sind sofort nach Erhalt fällig. Der Zahlungseingang muss mindestens 14 Tage vor dem Workshoptermin erfolgen. Sollte die Zahlung nicht rechtzeitig bei uns eintreffen, ist die Teilnahme am Workshop nur nach vorheriger Rücksprache mit uns möglich. Wir bitten dies zu beachten.

 

5. Datenschutz


Die Miller Heiman Europe GmbH weist darauf hin, dass die im Rahmen von Anmeldungen erhobenen Daten in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden. Die Miller Heiman Europe GmbH gewährleistet die vertrauliche Behandlung dieser Daten. Durch die Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Er ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben verändern bzw. löschen zu lassen. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Weitere Angaben zum Datenschutz auf dieser Webseite finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher


Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Miller Heiman Europe GmbH, an Miller Heiman Group Company, Fleurystraße 7, D-92224 Amberg, Tel.: + 49 9621 91770-0, Fax: + 49 9621 91770-66, Mail: info-europe@millerheimangroup.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.